[Produkttest] Premium Panzerglas von AKTrend®

Hallo meine Lieben!

Na blüht bei euch auch endlich alles? Wir hatten heute 25 Grad in München, das muss man sich mal vorstellen. Mega ♥

Jedenfalls hab ich gestern einen neuen Produkttest erhalten, den ich euch hier gerne mal vorstellen würde ^^

Und zwar durfte ich für den Club der Produkttester mal wieder ein Panzerglas für mein Samsung Galaxy S6 testen. Danke euch! Ich hab ja vor ein paar Wochen den totalen Handy-Super-Gau erlebt und musste mein gesamtes Display für teures Geld austauschen. Seitdem bin ich ein bisschen paranoid was das angeht, von daher bin ich super dankbar für diesen Test! Aber schaut einfach selber mal:

17670694_1278409585608132_1133516170_o

Das sagt AKTrend®

Displayschutzfolie aus gehärtetem Glas für Samsung S6 von AKTrend® – Optimaler Schutz vor Kratzern, Rissen, Schmutz und Staub.

Schutz
Die Schutzfolie aus robustem Panzerglas schützt das Smartphone-Display zuverlässig vor Beschädigungen wie Kratzer und Risse, die durch Schläge, Stöße oder spitze Gegenstände entstehen können.

Bedienbarkeit
Die Schutzfolie ist exakt auf das Display des Samsung S6 zugeschnitten und verfügt über passgenaue Aussparungen für Home Button und Receiver. Zudem ist die Folie 3D Touch kompatibel, so steht einer optimalen Bedienbarkeit des Smartphones nichts im Wege. Dank höchster Transparenz und einer Lichtdurchlässigkeit von 97% erscheint die Folie nahezu unsichtbar.

Reinigung
Die Hartglas-Folie ist kinderleicht zu reinigen. Verschmutzungen durch Fett, Wasser oder Fingerabdrücke können ganz einfach abgewischt werden.

Von AKTrend® sind bei amazon Panzerfolien für die folgenden Modelle vorhanden:

Samsung Galaxy S6; Samsung Galaxy J5, Samsung Galaxy A3,

Mein Eindruck:

Neben der Panzefolie die noch einmal seperat verpackt ist, sind im Lieferumfang jeweils ein nasses und ein trockenes Reinigunstuch enthalten. Außerdem gibt es noch einen realtv großen Staubsticker und eine Anleitung.

Zunächst muss man sagen, dass die Anleitung, sowohl die Aufschriften der Verpackung und der Reinigungstücher in englischer Sprache verfasst sind. Zwar hatte ich damit überhaupt kein Problem, aber das mag nicht jedem so gehen. Ansonsten war die Anleitung einfach nachzuvollziehen, einzig der Staubsticker wurde nirgends erwähnt, wenn ich nicht gewusst hätte wofür der da ist, wär mich nicht klar gewesen was ich damit machen sollte. Die Anleitung ist also noch ausbaufähig.

So. Bevor es an die Montage geht, muss der Bildschirm noch mal geputzt werden. Zuerst mit dem feuchten Tuch, um alle Fettflecken und öligen Fingertapser loszuwerden und dann wird noch einmal mit dem trockenen drübergegangen. Am Schluss wird mit dem Staubsticker auch noch das letzte Staubkorn eliminiert und man kann mit der Montage anfangen. Soweit – so simpel.

Am Panzerglass selber muss zunächst eine Schutzfolie abgezogen werden, ein kleiner Papierstreifen macht das ganz einfach. Nachher wird das Glas am Homebutton ausgerichtet und einfach angedrückt. Ich hatte schon diverse Folien und bei den wenigstens war es so einfach. Normalerweise wars immer irgendwie schief, aber ich habs gleich beim ersten Versuch geschafft.

17668649_1278427948939629_816307480_o

Ignoriert einfach die Tappser, die sind auf der Folie und nicht drunter ^^

Bis jetzt ist die Folie nicht verrutscht und sie löst sich auch nicht an einer Seite ab. Ich kann keine Blasen erkennen und die Touchfunktion funktioniert einwandfrei. Es tut was es soll und es macht keine Scherereien. Perfekt.

Ich kann die Folie empfehlen! Daumen hoch!

Wo gibt es das Produkt und was kostet es?

6,28€ bei amazon

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s