[Produkttest] Kakao Puderzucker von Sweetfamily

Hallo meine Lieben!

Jetzt komm ich auch endlich mal dazu euch von meinem Test mit dem neuen Kakao Puderzucker von Sweetfamily zu berichten, welches ich über whisprs.net testen durfte 😀 Im Vorhinein kann schon gesagt werden: Ein leckerer Test! ☺
19021534_10211323561019486_957003181_n

Das sagt Sweetfamily:

Mit SweetFamily Kakao-Puderzucker gelingen leichte Kakao-Glasuren für Kuchen, Muffins und Co. im Handumdrehen – einfach mit Wasser glatt rühren, fertig!

Sehr praktisch auch beim Verfeinern von Desserts oder für die Herstellung von schokoladigen Teigen und Cremes. SweetFamily Kakao-Puderzucker enthält nur 1 % Fett und ist damit deutlich kalorienärmer als herkömmliche Fettglasuren.

Wer einen Hauch von Kakao-Geschmack liebt, kann selbst gebackene Kuchen oder Plätzchen vor dem Servieren mit SweetFamily Kakao-Puderzucker bestäuben. Und auch feine Cremes für Torten oder Desserts bekommen im Nu eine leckere Schokonote, dafür einfach den Kakao-Puderzucker in die Creme einrühren.

Zutaten: Zucker, fettarmes Kakaopulver (10%), Kartoffelstärke, Vanillearoma

Preis: 1,49€ (300g) zum Beispiel bei glaeserundflaschen.de

 

Meine Meinung:

Ich sage: Der Kakao-Puderzucker ist vielseitig einsetzbar, man kann aus nur 75g Puderzucker und 2-3 EL warmen Wasser eine schokoladige Glasur zaubern und auch zum verbacken eignet sich der Puderzucker hervoragend! Mich hat er auf der ganzen Linie überzeugt! Ich hab zwei verschiedene Rezepte ausprobiert, die ich euch natürlich nicht vorenthalten möchte:

Rezept 1: Schoko-Buttermilch-Waffeln

18452437_10211095846886775_1865338924_o

Reicht für 8 Waffeln

Zubereitungszeit: ca 25min

Zutaten:                                                                                      

100g weiche Butter
90g Sweetfamily Kakao-Puderzucker
1-2 EL Vanillezucker
3 Eier
190g Mehl
1 TL Backpulver
2 EL Vanillepuddingpulver
225ml Buttermilch
Schale von 1/2 unbehandelter Zitrone

Zubereitung: 

1. Butter mit Kakao-Puderzucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Nach und nach die Eier unterrühren. Mehl mit Backpulver und Puddingpulver mischen und unter den Teig heben. Am Schluss langsam die Buttermilch hineinrühren und die Zitronenschale fein geraspelt hinzugeben.

2. Zwei Silikonformen für Waffeln nebeneinander auf den Backrost stellen und den Teig in die Vertiefungen füllen. Anschließend bei 220°C Ober-/Unterhitze backen bis die Oberfläche goldbraun ist. Die Waffel ca. 3 Minuten stehen lassen und dann stürzen.

3. Nach belieben mit Sahne, Beeren, Schokosauce, Puderzucker o.ä. dekorieren und sich schmecken lassen 😀

 

Rezept 2: Schneller Schoko-Tassenkuchen aus der Mikrowelle

18452181_10211095890247859_1763179343_o

Reicht für einen Tassenkuchen

Zubereitungszeit ca. 10 Minuten

Zutaten:

4 EL Mehl
6 EL Kakao-Puderzucker
4 EL Rapsöl
1 Ei
50ml Wasser
Zubereitung:

Das Ei in den Rührtopf schlagen und schaumig schlagen. Nun nach und nach je 1 EL Mehl dazugeben und kräftig verrühren. Danach den Kakao-Puderzucker hinzugeben. Zum Schluss noch das Öl hineinrühren.

Den Teig in eine Tasse gießen und für 3-4 Minuten bei 800 Watt in die Mikrowelle stellen.

Der Tassenkuchen schmeckt am besten mit Puderzucker oder einer Kugel Vanilleeis 😀

 

Diese Produkte wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt, was jedoch meine Bewertung in keiner Weise beeinflusst hat.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s