[Produkttest] Eat wild!

Hallo meine Lieben!

Mein Onkel ist Förster und ich weiß noch genau, wie es war wenn er mal Wild geschossen hatte und das Essen dann richtig zelebriert wurde. Wild war immer was besonderes und seit mein Onkel in den Ruhestand gegangen ist und lieber Bäume im Kongo pflanzt (meine Tante ist nicht begeistert) gabs für mich auch kein Wild mehr.
Jahre später nun hat sich mir die Möglichkeit für einen echt tollen Produkttest geboten! Ich durfte drei Produkte von eat wild! probieren! Vielen Dank nochmal dafür!

28407445_10213395026524829_2081485645_o

In meinem Test-paket waren 3 Produkte:

1x Hirschcurry 535g
1x Rehgulasch mit Pfifferlingen 260g
1x Snack Sticks

 

1. Hirschcurry

Das sagt eat wild!

Thailen erlaubt! Wir sind aber auch nicht böse, wenn Du alles für Dich alleine haben willst. Denn unser Hirschcurry ist die perfekte Kombination aus deutscher Traditionsküche und asiatischer Kultur. Da liegen feinstes Hirschfleisch neben Kokosnuss, Preiselbeeren neben Koriander und Rosmarin neben Ingwer, Kurkuma und Co. Ein wahres Erlebnis!

Preis: 9,99€ für 535 gr. bei eat wild!

Unsere Meinung

Ich hab das Curry zusammen mit Reis gegessen und muss sagen ich war ganz angenehm überrascht. Der Inhalt des Glases ließ sich ganz easy in einem Topf heiß machen und war dann nach wenigen Minuten verzehrbereit.

28341129_10213395102646732_234845955_o
Lecker! Ich hab noch nie ein Curry mit Hirsch gegessen, der Geschmack war auf jeden Fall erst mal ungewohnt, aber wenn man sich erstmal an den kräftigen Hirschgeschmack gewöhnt hat ist dieses Curry ein echtes Schmankerl wie man bei uns sagen würde. Das Curry ist super abgeschmeckt, sogar mein sehr curry-kritischer Freund hat nicht mehr nachgewürzt (ein bisschen gemein, bei mir würzt er immer nach :p).

 

2. Rehgulasch mit Pfifferlingen

Das sagt eat wild!

Antworte dem Ruf der Wildnis und probiere unser Rehgulasch mit Pfifferlingen. Du vermisst die Tage im Wald, das Pilzesammeln und das Spurensuchen? Hole Dir dieses Gefühl nach Hause. Wir kombinieren das würzige Wildfleisch mit Pfifferlingen, Preiselbeeren, Wacholder und Lorbeer. Ein Geschmackserlebnis wie ein Spaziergang durch den Wald!

Preis: 5,99€ für 260gr bei eat wild!

Unsere Meinung

Mein Highlight! War das Curry schon gut ist das Gulasch echt der Oberhammer. Ich hab Knödel und Blaukraut dazu gemacht und es war echt mega lecker! Die Zubereitung war genau wie beim Curry unproblematisch und in kürzester Zeit war das Essen fertig. Ein leckerer kräftiger Wildgeschmack und das Fleisch war superzart und ist mir echt ungelogen auf der Zunge zergangen. Da war ich schon echt traurig, dass ich teilen musste ^^‘

28312208_10213395106886838_1157417151_o

 

3. Snack-Sticks

Das sagt eat wild!

Als Snack für unterwegs oder abends zur Brotzeit – unsere Salami-Sticks gehen immer. Dabei bleibt es Dir selbst überlassen, ob Du teilen willst. Manchmal bleibt Dir gar keine andere Wahl, denn auch wenn unsere Salamis im Mini-Format daherkommen, sind sie doch voller wertvoller Nährstoffe. Es kommt eben doch nicht immer auf die Größe an!

Preis: 9,99€ für 8 Mini Salamis bei -> eat wild!<-

Unsere Meinung

Wir haben die Snack-Salami im Rahmen einer Brotzeit verköstigt und eins, zwei, drei, schwupps waren sie direkt weggeatmet. Die Snack-Salamis sind aus Wildschwein, sehr fettarm (nur 18% !) und das merkt man auch. Die Würstchen sind sehr geschmacksintensiv und schmecken mir fast ein bisschen zu streng, aber wer auf Wild steht kommt hier auf jeden Fall auf seine Kosten!

28340403_10213395107126844_1997488806_o

 

Unser Fazit

Wild ist und bleibt ganz was besonderes für mich und ich hab mich immer ein bisschen dagegen gesträubt das im Supermarkt zu kaufen, einfch weil ich von meinem Förster Onkel eingetrichtert bekommen habe, dass Wild frisch und regional zu verzehren sei, da man sonst einfach nicht weiß wo das Zeug herkommt. Daher ging meine erste Frage an eat Wild auch genau dahin. Aber alles fein, eat wild ist sich der Thematik bewusst und hat sogar ein eigenes Credo (->hier<- nachzulesen) verfasst. Die Produkte sind alle regional, das Fleisch kommt von glücklichen Tieren aus Deutschland und kommt aus kontrollierten Beständen.
Allein dieses Credo gibt mir nochmal ein extra gutes Gefühl mit den Produkten von eat wild! und ich denke auch mein Onkel würde den Daumen hochhalten.
Was ich auch noch sehr gut finde, ist dass die Fertiggerichte in Gläsern kommen, die man danach einfach upcyclen kann. Ich hab jetzt bereits Gewürze in die Gläser gepackt. Zero waste!

Geschmacklich lassen die Produkte wenig zu wünschen übrig, die Herkunft der Produkte sind absolut transparent, der Kontakt war super nett und ich bin tatsächlich begeistert! Also wer sich mal was gutes tun möchte, der schaut mal im Online-Shop von eat-wild vorbei!

 
Dieses Produkt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt, was jedoch meine Bewertung in keiner Weise beeinflusst hat.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s